Sie sind hier

Veranstaltung des Kulturservice mit Güni Noggler

Wir hatten heuer wieder die Möglichkeit, im Rahmen des Kulturservice Tirol einen Referenten an die Schule einzuladen. Aufgrund der positiven Erfahrungen der vergangenen Jahre haben wir uns für Güni Noggler entschieden, der mit den Schülerinnen und Schülern der 1. Klassen Einzelhandel und Büro eine „etwas andere“ Deutsch-Stunde gestaltete.

Güni Noggler ist Berufsschullehrer in Schwaz und nebenbei als Schriftsteller, Bühnenautor, und Radiomoderator tätig. Er stellte sich den Schülerinnen und Schülern vor und berichtete zunächst, wie er als 19-Jähriger zum Schreiben gekommen ist, obwohl er in der Schule eher negative Erfahrungen gemacht hatte. Auf eine sehr unterhaltsame Art und Weise schilderte er, dass ihn die Rechtschreib- und Grammatikregeln immer in seiner Kreativität gehemmt hatten, bis ihm seine Mutter geraten hatte, sich doch dadurch nicht den Spaß am Schreiben verderben zu lassen. Also schrieb er von da an so, wie es ihm in den Sinn kam, und veröffentlichte sein erstes Buch. Und mit der Zeit wurde auch seine Rechtschreibung immer besser.

Im Anschluss führte er mit der Klasse ein Schreibexperiment durch, um den Schülerinnen und Schülern zu beweisen, dass jeder das Talent zum Schreiben hatte, wenn man sich nicht von allzu vielen Regeln abschrecken lässt. Er gab der Klasse einen kurzen Sachverhalt vor ("Nachdenklich blickte die Frau aus dem Fenster.") und ließ sie die Geschichte selbst fortsetzen, ohne zunächst auf Rechtschreibung zu achten. Heraus kamen 23 spannende Geschichten, fünf davon wurden am Ende auch vorgetragen.

Mit viel Humor und Heiterkeit erlebten die Schülerinnen und Schüler in dieser Stunde, dass jeder, der sich eine Geschichte in seiner Fantasie vorstellen kann, diese auch schreiben kann. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Güni Noggler sowie beim Kulturservice für diese wertvolle Erfahrung und freuen uns schon auf weitere unterhaltsame Stunden im nächsten Schuljahr.

Fotoquelle: 
TFBS Reutte/Joachim Brosig