Steuerassistenz

Tätigkeitsmerkmale

SteuerassistentInnen erledigen administrative und kaufmännische Tätigkeiten, vorwiegend im Rahmen einer Wirtschafts- oder Steuerprüfung.

Zu den administrativen Aufgaben zählt vor allem die Terminvereinbarung, Durchführung von Bestellungen (Büromaterial), Telefonate mit KundInnen und Behörden und die Erledigung des Schriftverkehrs.

SteuerassistentInnen unterstützen die jeweilige Abteilung bei der Bearbeitung von Anträgen und Erklärungen wie z.B. Sozialleistungsanträge und Steuererklärungen. Dazu erfassen, bewerten und kontrollieren sie steuer- sozial- und abgabenrechtliche Sachverhalte. Sie bearbeiten Formulare zur Lohn-, Einkommens-, Umsatz- und Körperschaftssteuer. Sie führen Jahresabschlussarbeiten durch und prüfen bzw. beurteilen Eingaben von SteuerzahlerInnen. Zudem kontrollieren sie die eingereichten Belege und führen Berechnungen zu Gebühren und Abgaben durch.

SteuerassistentInnen führen auch Lohn- und Gehaltsverrechnungen durch. Sie wirken an Bilanzierung mit und nehmen die laufenden betrieblichen Buchungen vor. Sie unterstützen die Abteilungsleitung auch bei der Auswertung (Statistik) der entsprechenden Daten.

SteuerassistentInnen verfügen über Kenntnisse des Belegwesens und Nachweispflichten (Rechnungsmerkmale; Ausfuhrnachweise) und kennen die Abläufe von Steuerverfahren.
SteuerassistentInnen arbeiten mit branchenspezifischer Software und betreuen die Webportale des Steuerwesens (ELDA, FinanzOnline).